gnor.de Foto: M. Schäf

Site menu:

Archiv NEUES

Folgen Sie uns:

GNOR bittet: Jungvögel nie mitnehmen!

Junge Amsel. Sie wartet geduldig auf die nächste Fütterung durch die Eltern (Foto: M. Schmolz)

Junge Amsel. Sie ist noch nicht voll flugfähig und wartet geduldig auf die nächste Fütterung durch die Eltern (Foto: M. Schmolz)

Das Brutgeschäft der Vögel findet derzeit seinen Höhepunkt. Überall wird gebrütet, gefüttert oder werden die Junge geführt. Das spiegelt sich auch in den Anrufen besorgter Mitbürgerinnen und Mitbürger bei den Naturschutzverbänden wieder, die den Fund eines „verlassenen“ Jungvogels melden und nun gerne wissen, wie sie den Pflegling richtig versorgen.

 
„Niemals mitnehmen!“ rät die GNOR. 
 
Wir haben Hintergründe und Tipps zum richtigen Verhalten im Umgang mit gefundenen Jungvögeln  in einer Pressemitteilung zusammengestellt, die Sie hier aufrufen können.