gnor.de Foto: M. Schäf

Site menu:

Archiv NEUES

Folgen Sie uns:

GNOR und NSGI zur frühen Deichpflege

Der Wiesensalbei wächst gerne auf Deichen (Foto: M. Schmolz)

Der Wiesensalbei wächst gerne auf Deichen (Foto: M. Schmolz)

Die Rheindeiche könnten wichtige Lebensräume für eine Vielzahl an Blühpflanzen, Insekten und letztlich Vögel sein. Nur leider werden sie neuerdings immer früher gemäht, was auch durch Aufzeichnungen eines Heidenfahrter Diplom-Biologen bestätigt werden konnte. Durch die frühe Mahd gehen wichtige Blühhorizonte in einer entscheidenden Zeit verloren – vor dem Hintergrund des dramatischen Insektensterbens ein nicht zu akzeptierender Umstand. 

Deshalb haben sich die Vorsitzenden der GNOR und der Naturschutzgruppe Ingelheim (NSGI), Heinz Hesping und Wolfgang Tschuck, in einer gemeinsamen Pressemitteilung zur wieder drohenden (und partiell schon durchgeführten) Deichmahd geäußert und eine deutlich spätere Mahd gefordert. Fazit: Der Schutz der Insekten muss Vorrang vor wirtschaftlichen und arbeitstechnischen Gesichtspunkten haben. 

Zur vollständigen Pressemitteilung geht es hier.