gnor.de Foto: M. Schäf

Site menu:

Archiv NEUES

Folgen Sie uns:

Herbsttagung der GNOR am 10.11.18 an der TH Bingen

Der aus Südamerika stammende Nutria ist mittlerweile an vielen Gewässern von Rheinland-Pfalz heimisch (Foto: M. Schmolz)

Der aus Südamerika stammende Nutria ist mittlerweile an vielen Gewässern von Rheinland-Pfalz heimisch (Foto: M. Schmolz)

Unter dem Titel „Abgetaucht, aufgetaucht und ausgesetzt – Dynamik bei Fauna und Flora in Rheinland-Pfalz“ findet am Samstag, den 10.11.2018 die traditionelle Herbsttagung der GNOR an der TH Bingen statt. Ein thematischer Schwerpunkt wird also der Komplex Zuwanderung, (Wieder)Ansiedelung und Einbürgerung von Arten sein. Es wird dabei nicht nur um Neobiota gehen, also um Tier- und Pflanzenarten, die nur durch das Zutun des Menschen ihre „neue Heimat“ erreicht haben, sondern auch um so interessante Arten wie den Wolf, der gerade medial große Aufmerksamkeit erfährt. Denn einige, schon vor langer Zeit vom Menschen in Deutschland ausgerottete Arten, wie auch der Biber, sind bei uns mittlerweile wieder heimisch. Und andere, früher extrem häufige Arten wie der Feldhamster tauchen gerade ab – ihr Aussterben steht leider kurz bevor.

Wir denken, dass es uns wieder gelungen ist, ein interessantes Programm mit bekannten und hochkarätigen Referentinnen und Referenten auf die Beine zu stellen. Kommen Sie zahlreich nach Bingen und nutzen Sie auch die Gelegenheit, mit vielen Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen und Publikationen der GNOR zu erwerben.

Das Programm und weitere Informationen zur GNOR-Herbsttagung können Sie hier entdecken.