gnor.de Foto: M. Schäf

Site menu:

Archiv NEUES

Folgen Sie uns:

TERMINE…

 

Hier finden Sie die nächsten Veranstaltungen für das laufende Jahr oder schauen Sie auch auf IPOLA.de.

Aufgrund der aktuellen Situation durch die Corona-Krise, bitten wir Sie sich selbst bei den jeweiligen Kontaktadressen zu erkundigen, ob eine Veranstaltung durchgeführt bzw. verschoben wird oder ausfällt. 

 

2020

 

Vortrag „Nordlichter vor unserer Haustür“ von Thomas Dolich am 30. September 2020

Vortragsankündigung: HIER

 

Samstag, den 17. Oktober 2020

Vogelkundliche Exkursion / Ornithologische Beobachtung

Exkursion auf dem Oberhilbersheimer Plateau. Über diese Hoch-fläche führt der Wegzug vieler Vogelarten Ende Oktober erscheinen unter anderen auch große Kranichformationen.
Dauer der Exkursionen: 2 bis 3 Stunden. – Die Teilnahme ist kostenlos.

In Zusammenarbeit mit dem Verein für Vogelschutz und Vogelpflege Mainz von 1878 e.V.

Ansprechpartner: Franz Zierz, zierz@vogelschutz1878-mainz.de  
Treffpunkt: 9:00 Uhr Parkplatz am Volkspark, Göttelmannstraße, 55131 Mainz (Bushaltestelle VOLKSPARK, Linien 62, 63, 92)

 

Samstag, 31. Oktober 2020

Kopfbäume und Entbuschungsarbeiten im NSG Sandgruben am Weilersberg

Wie in jedem Jahr findet wieder eine große Biotoppflegeaktion statt um Lebensräume in den Sanddünen für seltene Pflanzen und Tiere zu erhalten. Es werden Kopfbäume geschnitten, entbuscht und Wiesenbereiche gemäht. Wir brauchen daher wieder viele helfende Hände. Alle Arbeiten sind mit dem Biotopbetreuer abgestimmt. Anmeldung erwünscht.

Veranstalter: GNOR in Zusammenarbeit mit anderen örtlichen Naturschutzverbänden
Ansprechpartner:
 GNOR AK Rheinhessen, Heinz Hesping (06132) 56162 oder GNOR Landesgeschäftsstelle (06131) 671480, mainz@gnor.de
Treffpunkt: 9:00 Uhr Heidesheim, L 422 Richtung Ingelheim Über google maps (Plus code „X3VX+R5 Ingelheim am Rhein“)
Dauer: ca. 6 Stunden

Wetterfeste Kleidung, Arbeitshandschuhe und Gummistiefel empfehlenswert

 

Samstag, den 14. November 2020

Vogelkundliche Exkursion / Ornithologische Beobachtung

Spätherbstliche Exkursion durch das Laubenheimer Ried Mainz. Entlaubte Büsche und Bäume geben den Blick frei auf die heimischen Standvögel an Beerensträuchern und Futterstellen.
Dauer der Exkursionen: 2 bis 3 Stunden. – Die Teilnahme ist kostenlos.

In Zusammenarbeit mit dem Verein für Vogelschutz und Vogelpflege Mainz von 1878 e.V.

Ansprechpartner: Franz Zierz, zierz@vogelschutz1878-mainz.de  
Treffpunkt: 9:00 Uhr Parkplatz am Volkspark, Göttelmannstraße, 55131 Mainz (Bushaltestelle VOLKSPARK, Linien 62, 63, 92)

 

Samstag, den 19. Dezember 2020

Vogelkundliche Exkursion / Ornithologische Beobachtung

Exkursion zum Europareservat Rheinauen bei Bingen-Gaulsheim. Suche nach ersten Wintergästen.
Dauer der Exkursionen: 2 bis 3 Stunden. – Die Teilnahme ist kostenlos.

In Zusammenarbeit mit dem Verein für Vogelschutz und Vogelpflege Mainz von 1878 e.V.

Ansprechpartner: Franz Zierz, zierz@vogelschutz1878-mainz.de
Treffpunkt: 9:00 Uhr Parkplatz am Volkspark, Göttelmannstraße, 55131 Mainz (Bushaltestelle VOLKSPARK, Linien 62, 63, 92)

 

2021

Samstag, den 24. April 2021

Heuschrecken und andere Geradflügler in Rheinland-Pfalz und Hessen

Gemeinsame Heuschrecken-Tagung des GNOR AK Heuschrecken Rheinland-Pfalz und des Netzwerks Heuschrecken Hessen der HGON

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung als Zuhörer ist nicht erforderlich. Die am Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Regeln sind einzuhalten.

Ansprechpartner: Alban Pfeifer, heuschrecken.rlp@gmail.com
Treffpunkt: 10:30 Uhr Naturhistorischen Museum Mainz, Reichklarastraße 1, 55116 Mainz
Dauer: bis ca. 16 Uhr

Für Referenten: Bitte um Meldung von Beiträgen

Anmeldung von Vorträgen oder Postern wird erbeten bis spätestens 31.12.2020 an Alban Pfeifer, heuschrecken.rlp@gmail.com, mit Stichwort: „Heuschrecken-Tagung“. Bitte Titel und voraussichtliche Dauer des Vortrags nennen. Die Beiträge sollen Heuschrecken oder andere Geradflügler bevorzugt aus den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Hessen oder benachbarter Bundesländer thematisieren.   

Das Tagungsprogramm wird Anfang 2021 auf den Internetseiten der GNOR (www.gnor.de), der HGON (www.hgon.de)  und der Deutschen Gesellschaft für Orthopterologie (http://dgfo-articulata.de) sowie in der Frühjahrsausgabe 2021 des GNOR Info und im Pollichia-Kurier veröffentlicht.

 

 

 

Weitere Veranstaltungen für das laufende Jahr finden Sie auch auf IPOLA.de

 

Exkursionen und Veranstaltungen auf IPOLA.de

Unsere Exkursionen und Veranstaltungen finden Sie vor allem auch auf IPOLA – dem Internetportal für Landschaftspflege und Naturschutz

http://ipola.de/veranstaltungen

 

 

 

 

 ——————————————————————-

Sie finden die Veranstaltungen der GNOR auch unter http://ipola.de/veranstaltungen. Möchten Sie gerne eine Veranstaltung bewerben oder sind der Meinung, dass ein Termin dort veröffentlicht werden sollte, dann nehmen Sie bitte mit der Redaktion von IPOLA Kontakt auf (redaktion@ipola.de). Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht jedoch nicht.

Alle Angaben ohne Gewähr, Irrtümer vorbehalten. Die GNOR übernimmt in der Regel keine laufende Aktualisierung des Angebots. Bitte informieren Sie sich deshalb kurz vor den Veranstaltungen, ob diese auch wirklich stattfinden (angegebene Kontaktadressen, lokale Presse, Homepages u. ä).

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei den Veranstaltungen und beglückende Momente in der Natur!

Für alle Exkursionen sind wetterfeste Kleidung und entsprechendes Schuhwerk erforderlich. Fernglas, Lupenglas, Photoapparat und Bestimmungsbücher dürfen gerne mitgebracht werden.

Damit wir lange noch die großen und kleinen Wunder der Natur bestaunen können: Ohne das Engagement der GNOR wäre die Natur von Rheinland-Pfalz um Einiges ärmer. Für ihre Arbeit ist die GNOR mehr denn je auf Spenden angewiesen!

Sie möchten gerne unsere Arbeit unterstützen? Dann klicken Sie auf Spenden.

Für Ihre Unterstützung sagen jetzt schon: Herzlichen Dank!