Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz e.V.
GNOR e.V.

AK Westerwald

Im Arbeitskreis Westerwald sind die Mitglieder der GNOR sowie befreundeter Naturschutzverbände aus dem neuntoeter_jung.jpgBereich des geographischen Westerwaldes organisiert. Abgedeckt werden die Landkreise Altenkirchen, Westerwald sowie teilweise Neuwied.

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in faunistischen (besonders ornithologischen) und floristischen Erfassungen im Bereich des Westerwaldes. In den vergangenen Jahren wurden folgende Arten erfasst:

Vögel: Neuntöter, Braunkehlchen, Wiesenpieper, Rotmilan, Wasseramsel, Eisvogel, Schwarzstorch.

Tagfalter: Blauschillernder Feuerfalter, Lilagold-Feuerfalter, Brauner Feuerfalter, Schwarzblauer und Großer Moorbläuling.

Pflanzen: Arnika, Trollblume, verschiedene Orchideen.

Ein Schwerpunkt lag und liegt bei der Erfassung von Arten der FFH- bzw. Vogelschutzrichtlinie (bzw. auf Arten, die in FFH-Lebensräumen vorkommen). Im Winterhalbjahr (Oktober bis April) treffen wir uns regelmäßig in einer Gaststätte in Westerburg. Die Treffen finden alle vier Wochen freitags statt. Zusätzlich führen wir regelmäßig Gemeinschaftsexkursionen und Vogelrallyes durch.

 

Arbeitskreisleiter:
Prof. Klaus Fischer
An der Hofwiese 6
56457 Westerburg
Telefon: +49 261-2872238
klausfischer@uni-koblenz.de

Antonius Kunz
Struthweg 13
57645 Nister
Telefon: +49 2662-941544